16-Jährige aus Konstanz ist wieder da

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Ein glückliches Ende nahm ein Vermisstenfall aus Konstanz, der die Polizei seit mehreren Tagen beschäftigte.

Das 16-jährige Mädchen verließ am 30. August, gegen 9.30, Uhr das elterliche Wohnhaus in Konstanz und wurde seither nicht mehr gesehen. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen und Maßnahmen wurde vom Polizeipräsidium Konstanz eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem Mädchen ausgestrahlt.

Aufgrund dieser Fahndung konnte die 16-Jährige am 11. September im Ostalbkreis wohlbehalten aufgegriffen und ihren Eltern überstellt werde.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade

Leser lesen gerade