Sportkegeln: SKC-Frauen haben in Heilbronn mit 3:5 das Nachsehen

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

76 Holz mehr haben dem Tabellenletzten der Verbandsliga der Frauen, dem SV Heilbronn am Leinbach, zwei wichtige Punkte für den Klassenerhalt gebracht. Mitentscheidend war die deutliche 0:4-Niederlage von Ursula Bauer gegen Kerstin Vogt. Die Spielerin des SKC Gerbertshaus-Kehlen verlor mit 395:551 Holz.

Dabei sah es zunächst gut aus, denn der SKC holte drei Mannschaftspunkte und lag auch nach Punkten vorne. Beste Spielerin des SKC war Julia Nachbaur mit 524 Holz. Der SKC belegt in der Tabelle mit 17:17 Punkten Rang fünf.

Die Ergebnisse: Ursula Vorholzer - Yvonne Willer 1:3 (523:516), Sonja Vogt - Anna-Lena Bauer 2:2 (514:507), Petra Mohr - Angelika Hifmann 2:2 (442:486), Barbara Vogel - Sabine Gnädinger 3:1 (531:492), Gabriele Auerbach - Julia Nachbaur 0:4 (483:524), Kerstin Vogt - Ursula Bauer 4:0 (551:395).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen