Traditioneller Apfelhock lockt bei jedem Wetter

Lesedauer: 4 Min
Traditioneller Apfelhock lockt bei jedem Wetter
Traditioneller Apfelhock lockt bei jedem Wetter (Foto: Lichtinger)
Kerstin Lichtinger

Zum 19. Mal lädt die Tourismusgemeinschaft Immen- staad zum traditionellen Apfelhock ein. Dazu lädt sie am Sonntag, 7. Oktober, auf den Obst- und Ferienhof der Familie Lehle ein.

An diesem Nachmittag dreht sich alles um den Apfel. „Der Hock ist ein Treffpunkt für Jung und Alt und gleichzeitig der gemütliche Abschluss der Urlaubssaison“, so Margot Rauber, Vorsitzende der Tourismusgemeinschaft. Die Organisatoren haben sich einiges einfallen lassen. Wie der Apfel zur Destille wird, erleben die Besucher in der Brennerei, die an diesem Tag in Betrieb sein wird. Natürlich kann der eine oder andere edle Tropfen auch probiert werden. Frisch gepresster Apfelsaft kommt aus der Mostpresse des Obsthofes. Er ist besonders bei den Kindern sehr beliebt.

Wissenswertes rund um das Thema Anbau, Erzeugung und Vermarktung von Äpfeln am Bodensee präsentiert Anton Rauber. „Für die Urlaubsgäste, aber auch für Einheimische sind solche Informationen wichtig, um ins Bewusstsein zu rufen, dass wir hier ein tolles Angebot haben“, erklärte Ruth Höft von der Tourist-Information. Sogar eine der Apfelhoheiten hat sich für einen Besuch angesagt. Auch die kulinarischen Köstlichkeiten kommen nicht zu kurz. Auf die Gäste wartet die leckere Apfelsuppe von Gabriela Arndt-Kielkopf, ebenso gibt es süße Apfel-Dinnele und herzhafte Dinnele mit Speck und Zwiebeln.

Ein Buffet mit Äpfeln

Erstmals lockt ein Buffet mit verschiedenen selbst gebackenen Apfelkuchen der Vermieterinnen. Apfelpunsch mit und ohne Alkohol, aber auch schon Glühmost stehen ebenso auf der Getränkekarte wie Bier und Wein. Ein Höhepunkt für die Kinder sind die Fahrten mit dem Apfelzügle durch die Obstplantagen. Für die Unterhaltung der kleinen Gäste hat die Tourist-Information Immenstaad erstmals ein großes Angelspiel aufgebaut. Erfolgreiche Angler erhalten kleine Preise. Die Grundschulkinder der Stephan-Brodmann Schule haben Apfelbilder gemalt, die an diesem Nachmittag ausgestellt werden.

Die Stimmungskapelle „Fidele Brummbären“ sorgt für die musikalische Unterhaltung der Gäste. Margot Rauber bedankte sich bei Familie Lehle, deren schöner Innenhof das passende Ambiente für die Veranstaltung bietet. „Es ist eine Herausforderung, den Hof gerade während der Erntezeit zur Verfügung zu stellen“, lobte sie.

Der Apfelhock findet am Sonntag zwischen 13 und 17 Uhr bei jedem Wetter auf dem Obst- und Ferienhof der Familie Lehle im Frickenwäsele 29 in Immenstaad statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen