Jazz-Night wieder im Winzerkeller

Lesedauer: 1 Min
 Frontfrau Dagmar Egger begeistert mit ihrer Stimme bei den Konzerten der Immenstaader Do X Memorial Big Band.
Frontfrau Dagmar Egger begeistert mit ihrer Stimme bei den Konzerten der Immenstaader Do X Memorial Big Band. (Foto: Lydia Schäfer)
Schwäbische Zeitung

Die Do X Memorial Big Band mit ihrem Bandleader Hartmut Heinzelmann spielt in diesem Jahr zur Jazz-Night wieder einmal im Immenstaader Winzerkeller. Dessen uriges Kellergewölbe enthalte etliche Reminiszenzen an die Anfänge der Jazz-Night. Ebenfalls eine lange Tradition ist es, dass der Heimatverein Immenstaad als Mitveranstalter auftritt. Die 31. Immenstaader Jazz-Night findet am Freitag, 10. Mai, um 19.30 Uhr statt.

Geboten werden laut Ankündigung Big-Band-Arrangements verschiedener Stilrichtungen, vom klassiischen Swing über raffiniert inszenierte Beatles-Hits und Pop der 70er-Jahre bis zu Funk und Jazz-Samba. Mal instrumental und mal gesungen von der Frontfrau und Solosängerin Dagmar Egger. Auch aus den Reihen der Big-Band gibt es laut Ankündigung solistisch jede Menge Dahnehäubchen aus allen Registern und Feature-Stücke mit Biss.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen