Immenstaader Schützen räumen bei Kreismeisterschaft ab

Lesedauer: 2 Min
 Elmar Stoll, Astrid und Klaus Hoffmann (von links).
Elmar Stoll, Astrid und Klaus Hoffmann (von links). (Foto: pr)
Schwäbische Zeitung

Die Auflageschützen des SV-Montfort aus Immenstaad haben, wie der Verein mitteilt, bei der Kreismeisterschaft in Singen alles richtig gemacht: Die Luftgewehr-Mannschaft mit Elmar Stoll, Klaus und Astrid Hoffmann hat den ersten Platz belegt.

Als Einzelschütze in der Disziplin „Luftpistole-Auflage“ kam Hans-Wolfgang Schröder in seiner Altersklasse auf den ersten Platz. Hubert Kuffner war am Wettkampftag verhindert, so dass er in Singen vorgeschossen hatte und sein Ergebnis in Luftpistole Auflage deshalb außer Konkurrenz gewertet wurde. Trotzdem hat er mit einem sensationellen Ergebnis von 303,2 Ring in dieser Disziplin mit Abstand die beste Leistung erzielt.

Vorbereitung auf Landesmeisterschaft

Auch im Kleinkaliber-Auflageschießen waren Montfortschützen erfolgreich. Elmar Stoll (der hierbei für den SV Kluftern angetreten ist) erreichte mit hervorragenden 304,7 Ring den ersten Platz, und Klaus Hoffmann konnte mit seinem Ergebnis ebenfalls einen ersten Platz für den SV Montfort sichern.

Alle Teilnehmer des SV-Montfort treten auch bei der Landesmeisterschaft an. „Jetzt hoffen wir, dass die Nerven mitspielen und wir unsere Leistung auch dort abrufen können,“ sagte der Vorsitzende Klaus Hoffmann.

Die besondere Wettkampfatmosphäre mit Zuschauerrängen und Musik hat nämlich schon manch erfahrenen Schützen aus der Ruhe gebracht. „Wenn wir bei der Landesmeisterschaft unser Niveau halten, dann haben Hubert Kuffner und Elmar Stoll die Zulassungsringzahl zur Deutschen Meisterschaft erreicht“, erklärte Hoffmann.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen