Immenstaader Fußballer im mediterranen Flair

Lesedauer: 2 Min

Alles frisch und handgemacht bei den "Italienischen Nächten" der Fußballer des Turn- und Sportverein Immenstaad. Es gibt italie
Alles frisch und handgemacht bei den "Italienischen Nächten" der Fußballer des Turn- und Sportverein Immenstaad. Es gibt italienische Spezialitäten und Wein aus dem Friaul wie beim italienischen Volksfest. (Foto: hke)

Die Fußball-Abteilung der TuS Immenstaad verwandelt für ihre „Italienischen Nächte“ den Schulhof der Stephan-Brodmann-Schule zum zwölften Mal in eine Piazza. Die Fußballer und ihre Unterstützer rechnen am Freitag, 3. August, und am Samstag, 4. August, jeweils ab 18 Uhr, mit einem größeren Besucheransturm. „Wir kennen inzwischen einige Feriengäste, die ihren Urlaub extra zusammen mit unserem Fest planen“, sagt der TuS-Vorsitzende Clemens Müller. Bereits seit einigen Wochen arbeiten viele fleißige Hände im Hintergrund, um das Fest besonders werden zu lassen. Liebevoll dekorierte Bewirtungsstände sowie ein mit Lampions und Lichtern geschmückter Festplatz wecken unweigerlich Urlaubsstimmung bei den Besuchern. Das vielseitige Speisenangebot mit verschiedenen Antipasti, Bruschetta, Pizza, frischen Pasta-Gerichten, Käse und Oliven lockt ebenso wie frische italienische Weine – rot, rosé und weiß kommen sie direkt aus dem Fass. Aber auch Sprizz und ähnliche Cocktails werden über die Theke gereicht. Zum Wein gibt es wieder die typisch italienischen Volksfestgläser, die die Gäste am Weinstand erwerben können. Der Familientreff „Große Kleine Leut“ ist erneut eingebunden und hat frische Waffeln und Panna Cotta im Angebot. Natürlich gibt es dazu auch die passende italienische Musik: Für beste Stimmung sorgen Giovanni und Camilla. Bleibt nur noch, auf zwei sternenklare Sommernächte für das idyllische Fest zu hoffen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen