Autofahrer überholt gefährlich: Polizei sucht Roller

Lesedauer: 1 Min
Die Polizei in Immenstaad sucht einen Rollerfahrer, der bei einem Überholvorgang gefährdet wurde.
Die Polizei in Immenstaad sucht einen Rollerfahrer, der bei einem Überholvorgang gefährdet wurde. (Foto: Symbolbild/colourbox)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei Immenstaad ermittelt nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und sucht den nicht namentlich bekannten Fahrer des Motorrollers. Dieser wird gebeten, sich unter Telefon 07545 / 17 00 mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

Die Polizei in Immenstaad sucht einen Rollerfahrer, der bei einem Überholvorgang gefährdet wurde.

Ein 64-jähriger Fahrer eines Mini hat am Samstagabend gegen 19.30 Uhr in der Friedrichshafener Straße einen Wagen überholt, obwohl ihm in diesem Moment ein Rollerfahrer entgegenkam. Nur durch Vollbremsungen – sowohl des überholten Fahrzeugs als auch des Rollers – konnte ein Zusammenprall zwischen dem Zweirad und dem Mini im letzten Moment verhindert werden, berichtet die Polizei.

Die Polizei Immenstaad ermittelt nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und sucht den nicht namentlich bekannten Fahrer des Motorrollers. Dieser wird gebeten, sich unter Telefon 07545 / 17 00 mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen