57-Jährige fällt und bricht sich Knochen

Lesedauer: 1 Min
Der Mann war auf einem Pedelec unterwegs.
Der Mann war auf einem Pedelec unterwegs. (Foto: Bernd Weissbrod/dpa)
Schwäbische Zeitung

Einen Knochenbruch und Prellungen hat sich eine Radfahrerin zugezogen, die am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf den Fahrradweg neben der B 31 auf Höhe von Schloss Kirchberg gestürzt ist. Die 57 Jahre alte Frau kam laut Polizei während der Fahrt auf das unbefestigte Bankett. Aufgrund des unebenen Bodens verlor sie die Kontrolle über ihr Pedelec und stürzte auf den Radweg. Nach Erstversorgung durch einen Rettungsdienst musste sie in ein Krankenhaus gebracht werden.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen