Hagnauer Seelauf ist beliebt

Lesedauer: 3 Min
Wie im Jahr zuvor rechnen die Veranstalter auch in diesem Jahr mit einem sommerlichen Wetter beim Hagnauer Seelauf.
Wie im Jahr zuvor rechnen die Veranstalter auch in diesem Jahr mit einem sommerlichen Wetter beim Hagnauer Seelauf. (Foto: arc)

Schon jetzt gibt es mehr Anmeldungen als im Jahr zuvor für den Hagnauer Seelauf, der am kommenden Samstag, 24. Juni, stattfindet.

Besonders beliebt bei den Läufern ist der Zehn-Kilometer-Lauf. Dafür haben sich bereits 75 Läufer angemeldet. 72 wollen beim Halbmarathon mitmachen, 33 planen beim Fünf-Kilometer-Lauf dabei zu sein. Noch ein wenig verhalten sind die Anmeldungen für die Nordic-Walking-Strecken: Für zehn Kilometer gibt es bisher acht Anmeldungen, für die Fünf-Kilometer-Strecke vier.

Auch die jüngeren Läufer möchten beim Seelauf dabei sein. Beim Schülerlauf wollen 45 Kinder an den Start gehen und für den Bambinilauf haben sich 21 jüngere Kinder angemeldet.

Carolin Karrer von der Hagnauer Touristinfo ist zuversichtlich, dass noch einige Läufer dazu kommen. Sie organisiert den Lauf mit. Bis zum morgigen Donnerstag können sich Sportler noch bei der Touristinfo anmelden. Kurzfristige Anmeldungen werden auch noch am Freitag, 23. Juni, von 17 bis 19 Uhr im Gwandhaus entgegengenommen. Ganz Kurzentschlossene haben auch noch am Samstag von 12.30 bis 14 die Möglichkeit sich anzumelden. Für die spontanen Teilnehmer empfiehlt Karrer die Fünf- oder Zehn-Kilometer-Strecke. „Das ist eine gute Alternative für alle, die vorher nicht soviel trainiert haben“, sagt sie.

Da es am kommenden Samstag um die 30 Grad Celsius sein soll, empfiehlt Karrer vorher und beim Lauf ausreichend zu trinken. „An der Strecke selbst, stehen zahlreiche Verpflegungstände“, sagt sie. Außerdem führe ein großer Teil der Strecken durch den schattigen Wald. Ein weiterer Anreiz: „Nach dem Lauf können die Sportler natürlich auch direkt in den See springen“, sagt Karrer.

Weitere Informationen zum Hagnauer Seelauf gibt es im Internet

unter www.hagnau.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen