Run auf Ostermarkt in Kluftern: Selbstgebastelte Osterdekoration aus hauseigener Kreativwerkstatt ist gefragt

plus
3 Bilder
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
(Foto: Felix Kästle)
Schwäbische Zeitung

Darf’s ein gestrickter Hasen sein? Ein Langohren aus Holz oder gar Meister Lampe im Wäscheklammer-Format?

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Darf’s ein gestrickter Hasen sein? Ein Langohren aus Holz oder gar Meister Lampe im Wäscheklammer-Format? Jetzt kann Ostern kommen. Österliche Dekorationen und Motive gibt es derzeit jedenfalls zuhauf, wie der Ostermarkt am Sonntag in der Gemeindehalle in Kluftern gezeigt hat. Mehrere hunderte Menschen in Kauflaune haben gestern die Chance an den Hasenlöffeln gepackt, um sich mit Österlichem einzudecken. 27 Aussteller boten Selbstgebasteltes aus der hauseigenen Kreativwerkstatt an. Das ließen sich viele nicht zweimal sagen. Bereits um die Mittagszeit zählte die Kluftener Narrenzunft als Veranstalter rund  450 Besucher. lix/Fotos: Felix Kästle ©

Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.