Klufterner Adventsmarkt versprüht erste Weihnachtsstimmung - handwerklich Schönes gefragt

plus
11 Bilder
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
(Foto: Felix Kästel)
Schwäbische Zeitung

Krippen, Kerzen oder Holzengel? Was darf’s sein? Rund 1000 Kauflustige hat es am Sonntag zum Adventsmarkt ins Bürgerhaus Kluftern gezogen, wo 30 Aussteller Selbstgemachtes und handwerklich Schönes...

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Krippen, Kerzen oder Holzengel? Was darf’s sein? Rund 1000 Kauflustige hat es am Sonntag zum Adventsmarkt ins Bürgerhaus Kluftern gezogen, wo 30 Aussteller Selbstgemachtes und handwerklich Schönes für die Adventszeit und Weinachten angeboten haben. Bereits um 10.30 Uhr warteten die ersten Schnäppchenjäger. Und zu Kaufen gab’s allerhand wie Adventsgestecken, Schmuck, kunsthandwerkliche Arbeiten, Krippen, Kerzen, vielerlei Taschen bis hin zu Holzdekorationen, Puppen und selbst gestrickte Mützen. Organisiert wurde der Adventsmarkt übrigens von der Narrenzunft Kluftern, die auch das Bewirten übernahm. Fotos: Felix Kästle ©

Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.