Jugendfeuerwehr Raderach feiert ihren 40. Geburtstag.

12 Bilder
Aalener Nachrichten

Die Jugendfeuerwehr Raderach begeht 2017 ihren 40. Geburtstag. Im Rahmen einer kleinen Feier demonstrierten die Nachwuchskräfte während einer Übung ihr Können und sorgten vor allem bei den Schaulustigen für Staunen und Anerkennung. Erster Bürgermeister Stefan Köhler sprach von einem tollen Tag für Raderach, seien doch die Mädchen und Jungs die Basis für die aktive Wehr. Die Leistung der jungen Blauröcke müsse man hoch anrechnen, besonders in Zeiten, wo das Engagement und das Wirken im Ehrenamt in vielen Bereichen rückläufig sei. „Weiter so, wir alle sind stolz auf Euch", meinten Ortsvorsteher Bruno Mainz und der Jugendleiter der Blauröcke, Adrian Pawlak.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen