Erfährt bei der Reichenau einen Podestplatz: Gernot Willscheid vom Häfler Kanusport.
Erfährt bei der Reichenau einen Podestplatz: Gernot Willscheid vom Häfler Kanusport. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Ausgerichtet vom Kanu-Club Singen, findet seit 1982 der Bodensee-Kanu-Marathon jedes Jahr rund um die Reichenau statt. Auch in diesem Jahr haben sich die Langstreckenpaddler von der Abteilung Kanusport im Friedrichshafen der anspruchsvollen Streckenführung über 21 Kilometer (Halbmarathon) und der vollen Distanz von 42 Kilometer gestellt und dabei vordere Plätze erreicht.

Im Gegensatz zu den Vorjahren herrschten diesmal während des Wettbewerbs ideale Bedingungen: Flaches Wasser und Badewetter ermöglichten einen Rennverlauf mit neuen Bestzeiten. Ganz vorne mit dabei war Langstreckenspezialist Gernot Willscheid mit seinem Surfski und einer tollen Zeit von 3:16 Stunden auf Platz zwei, dicht gefolgt vom Viertplatzierten Thomas Zachert und Eberhardt Joachim, der Sechster wurde. Auch das Zweierteam Thomas Jeltsch/Christian Ritter überzeugten im Surfski-Zweier: In der Klasse Marathon 42 Kilometer Zweier paddelten sie auf zweiten Rang. Die weiteren Kanuten des VfB Friedrichshafen – Stefan Leben, Klaus Rauch und Günter Ziemer – platzierten sich im Mittelfeld der mit 180 Teilnehmern stark besetzten Einer-Klasse im Halbmarathon.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen