Zu Fuß vom Bodensee nach Ligurien
Zu Fuß vom Bodensee nach Ligurien (Foto: Eberbach)
Schwäbische Zeitung

Der neue, erlebnisreiche Fernwanderweg Via Ligura, der über eine Strecke von rund 715 Kilometern vom Bodensee an das Ligurische Meer führt, begeistert seit einigen Jahren besonders abenteuerlustige Wanderfreunde aus der Region. Es ist die erste durchgängige Verbindung zwischen Süddeutschland und dem Ligurischen Mittelmeer mit anspruchsvollen Wegpassagen und vielen kulturellen Höhepunkten. Die gesamte Strecke ist in fünf jahreszeitliche Etappen aufgeteilt, die jeweils innerhalb von zwei Jahren erwandert werden. Organisiert und begleitet werden die Wanderungen durch den erfahrenen Wanderleiter Jochen Ebenhoch, der durch seine 10 000 Kilometer lange Weitwanderung bekannt geworden ist, die von Süddeutschland nach Kirgistan führt. Inzwischen ist der neue Weg gut erforscht und bereits drei Mal in seiner ganzen Länge durchwandert worden. Das vierte Wanderteam hat 2018 nach der Überquerung der Alpen im Sommer und nach einer herbstlichen Etappe auf kaum begangenen Wegen am Comersee und in den Orobischen Alpen die lombardische Stadt Bergamo am Nordrand der Poebene erreicht, wo die Wanderung im März 2019 fortgesetzt werden soll. Wer mitwandern möchte, sollte sich den Bildervortrag am Dienstag, 17. Januar, im Restaurant Maier in Fischbach nicht entgehen lassen. Er beginnt um 19 Uhr und kostet 8 Euro Eintritt. Foto: Eberbach

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen