Ziel der 46. Flottensternfahrt ist die Insel Mainau

Lesedauer: 2 Min

Begrüßung auf dem See: Vor Mainau triftt sich die Flottensternfahrt
Begrüßung auf dem See: Vor Mainau triftt sich die Flottensternfahrt (Foto: Siegfried Großkopf)
Schwäbische Zeitung

Unter einem strahlend blauen Himmel und schneebedeckten Bergen im Hintergrund haben sechs Schiffe der der Vereinigten Schifffahrtsunternehmen (VSU) für den Bodensee und Rhein am Samstag vor der Insel Mainau mit der Sternbildung und dem Austausch von Sektflaschen durch Besatzungsmitglieder offiziell ihre Saison eröffnet. Ebenso traditionell sorgten auf allen Schiffen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland Musikkapellen für Unterhaltung. Vor dem Mainau-Schloss wurden die Passagiere von der gräflichen Familie begrüßt und zum Kapitäns-Empfang geladen. Dort hieß sie auch der Geschäftsführer der VSU, Norbert Reuter, willkommen. Bis zum Saisonende im Oktober werden die 30 Fahrgastschiffe und drei Fähren der VSU 46 Häfen anlaufen. Die vier Gesellschaften beschäftigen rund 380 Mitarbeiter. 2016 stiegen fast 3,8 Millionen Passagiere an Bord der Weißen Flotte, das waren 2,8 Prozent mehr als im Vorjahr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen