Wie die Unternehmensleitung auf einer Betriebsversammlung heute in Friedrichshafen verkündete, wird für 2009 die Produktion von schweren Nutzfahrzeuggetrieben am Standort Friedrichshafen nur bei 70 Prozent des Niveaus von 2008 liegen.

Das Geschäftsjahr 2008 läuft zwar trotz des schlechten vierten Quartals noch sehr gut, so dass auch die Gewinnausschüttungen in Höhe von 2455 Euro pro Mitarbeiter sicher sind, aber Betriebsrat und Unternehmensleitung verhandeln über zusätzliche Schließtage und mögliche Kurzarbeit im Jahr 2009.

Fest steht, dass ZF das Werk in Friedrichshafen mit mehr als 5000 Beschäftigten vom 19. Dezember bis 6. Januar dicht macht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen