Schwäbische Zeitung

21 Schüler des Karl-Maybach-Gymnasiums haben sich auf die Spuren der alten Römer begeben. Antike Sehenswürdigkeiten wie die Wirkungsstädten Caesars und Augustus’ standen dabei genauso auf dem Programm wie der Vatikan und Sehenswürdigkeiten aus der Renaissance, brichtet die Schule in einem Schreiben. Einblick in das Alltagsleben im antiken Rom erlangten die Lateinschüler auf dem Forum Romanum, im Kolosseum, in den Katakomben und im Pantheon. Begleitet wurden die Schüler von den Lehrern Daniela Schmider und Johannes Spannagel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen