Wohnwagen macht sich auf der B31 selbstständig und prallt gegen Auto und Sattelschlepper

Lesedauer: 2 Min
 Ein angehängter Wohnwagen hat sich am Freitag aus unbekannter Ursache von einem Auto auf der Zeppelinstraße/B 31 gelöst und ist
Ein angehängter Wohnwagen hat sich am Freitag aus unbekannter Ursache von einem Auto auf der Zeppelinstraße/B 31 gelöst und ist auf einen Sattelschlepper geprallt. (Foto: Symbolbild/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein angehängter Wohnwagen hat sich am Freitag gegen 11.30 Uhr aus unbekannter Ursache von einem Auto auf der Zeppelinstraße/B 31 in Fahrtrichtung Überlingen gelöst.

Auf Höhe der Manzeller Brücke geriet der Wohnwagen auf die Gegenfahrbahn und prallte seitlich gegen einen entgegenkommenden BMW, berichtet die Polizei. Im Anschluss rollte der Wohnwagen 200 bis 300 Meter auf der B31, wobei mehrere Fahrzeuge ausweichen konnten.

Zuletzt prallte der Wohnwagen gegen den Auflieger eines in Richtung Überlingen fahrenden Sattelzugs und kam dadurch zum Stehen.

Der BMW und der Wohnwagen mussten mit wirtschaftlichen Totalschäden durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden, der Sattelzug konnte seine Fahrt eigenständig fortsetzen. Am BMW entstand Schaden in Höhe von circa 20.000 Euro, am Wohnwagen von circa 10.000 Euro und am Sattelauflieger von circa 2000 Euro.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen