Wirtschaftsschüler arbeiten mit dem Tablet – statt mit Heft und Tafel

Lesedauer: 2 Min
Die Schüler der Wirtschaftsschule arbeiten mit dem Tablet.
Die Schüler der Wirtschaftsschule arbeiten mit dem Tablet. (Foto: Hugo-Eckener-Schule)
Schwäbische Zeitung

Das Projekt Tablet-Unterricht ist an der Wirtschaftsschule der Hugo-Eckener-Schule gestartet. 46 Schüler der Wirtschaftsschule haben von der Klassenlehrerin der Wirtschaftsschule Andrea Kaldonek und vom stellvertrenden Schulleiter Tobias Gneiting ihre neuen Tablets erhalten. Der digitale Unterricht kann beginnen, heißt es in der Pressemiteilung. Die Nutzung ist aber nicht auf den Unterricht beschränkt, denn das Lernen soll nicht an der Schultür enden. Die Schüler dürfen während ihrer zweijährigen Schulzeit ihre Geräte auch zu Hause nutzen. Das Arbeiten mit Tablets in der Schule oder zu Hause soll Spaß, Freude und Erfolg beim Lernen bringen, heißt es weiter. Projektziele sind die Verbesserung der fachlichen Kompetenzen in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch sowie die Stärkung der digitalen und kommunikativen Fähigkeiten. Das Arbeiten mit Tablets soll somit auf die digitale Arbeitswelt vorbereiten.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen