Das Expedition-N-Fahrzeug hält in Friedrichshafen.
Das Expedition-N-Fahrzeug hält in Friedrichshafen. (Foto: MARION STEPHAN)
Schwäbische Zeitung

Die Expedition N der Baden-Württemberg-Stiftung informiert von Mittwoch, 15. Juni, bis Freitag, 17. Juni, an der Droste-Hülshoff-Schule in Friedrichshafen über Nachhaltigkeit und Energiewende. Das zweistöckige Ausstellungsfahrzeug ist offen für alle Interessierten.

Alle zwei Jahre ein neues Handy oder doch lieber nur den Akku tauschen? Im Elterntaxi zur Schule oder selbst in die Pedale treten? Nicht nur für Erwachsene, auch für Schüler steckt der Alltag voller Möglichkeiten, nachhaltiger zu leben. An der Droste-Hülshoff-Schule zeigt die Informations- und Bildungsinitiative „Expedition N – Nachhaltigkeit für Baden-Württemberg„ von Mittwoch bis Freitag, wie das geht. Alle Interessierten sind eingeladen, im Ausstellungsfahrzeug auf Entdeckungsreise durch die Themenwelten der Energiewende und Nachhaltigkeit zu gehen. Am Mittwoch und Donnerstag können die Schüler sowie alle Interessierten das Expeditionsmobil jeweils von 9.15 bis 9.45 Uhr und von 12.30 bis 13.15 Uhr auf eigene Faust erkunden. Ein Vortrag informiert am Mittwoch von 8.15 bis 9.15 Uhr in der Schule über das Thema „Nachhaltigkeit – Was ist das eigentlich?“. Geführte Rundgänge und „Energieforschungs“-Praktika für angemeldete Schülergruppen ergänzen das Programm der Expedition N in Friedrichshafen.

Die Station an der Droste-Hülshoff-Schule ist bewusst gewählt: Unter dem Motto „Nicht nur reden, sondern handeln“ informiert das Klimateam der Schule Interesse an Umweltthemen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen