Weltrekord für Ceyda Altug
Weltrekord für Ceyda Altug (Foto: Alex)
Schwäbische Zeitung

Zum sechsten Mal hintereinander hat sich Ceyda Altug vom RRMV Friedrichshafen bei den württembergischen Meisterschaften der Kunst- und Einradfahrer den Titel gesichert. Und das mit der bestbewerteten Kür, die je eine Schülerin geschafft hat. Die 133,8 Punkte der 15-Jährigen sind neuer Weltrekord unter den Schülerinnen.

Altug qualifizierte sich, wie der Verein selbst mitteilt, in Wendlingen somit natürlich auch wieder für die deutsche Meisterschaft der Schüler – das bestbesetzte Turnier für die Kunstradfahrer in dieser Altersklasse.

Bei den Schülerinnen U13 war im 21 Mädchen großem Starterfeld unter den Einradfahrerinnen Lena Neuenfeld vom RRMV Friedrichshafen am Start, die sich wegen ihrer Platzierungen während der Saison schon keine Hoffnung mehr auf die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft machen konnte. Die auf Platz zehn gesetzte Neuenfeld schaffte in Wendlingen nun 59,68 Punkte, die für Platz fünf reichten.

Beim Vierer-Einradfahren gingen als Erstes vom RRMV Selin Elgün, Julia Eisele, Marina Keinath und Carina Spahr an den Start. Das Quartett zeigte bei ihrer Kür ihr Können, die Punktetafel zeigte zum Schluss 67,89 Punkte an, was Platz zwei und die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft bedeutete.

Anschließend ging die zweite Vierermannschaft mit Laura Schwimmer, Lena Käppler, Jana Neuenfeld und Lara Stett an den Start. Wegen einiger Ungenauigkeiten während des Programms mussten die vier sich mit 66,53 Punkten und Platz drei zufriedengeben. Auch sie schafften somit die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft.

Bei dem Sechsermannschaftsfahren im Einrad gingen Leoni Grunewald, Laura Schwimmer, Anika Eisele, Clara Rebholz, Chiara Bercea und Lena Käppler an den Start. Die Sechs zeigten laut Darstellung des RRMV eine tolle Kür, bei der ihnen jedoch ein Sturz passierte. Dennoch fuhren sie souverän weiter und konnten am Ende 99,99 Punkte erreichen. Damit ließen sie ihre Konkurrenz deutlich hinter sich und wurden württembergische Meister. Ebenfalls haben sie wie alle Einradmannschaften an diesem Tag die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft erreicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen