Vorstandswechsel beim Inner-Wheel-Club Bodensee

Lesedauer: 2 Min

Elfriede Martin (re.) aus München hat den IWC Bodensee-Vorsitz an Haike Wischmann (li.) aus Lindau übergeben.
Elfriede Martin (re.) aus München hat den IWC Bodensee-Vorsitz an Haike Wischmann (li.) aus Lindau übergeben. (Foto: G. Müller)
Schwäbische Zeitung

Das Präsidentinnenamt des Inner-Wheel-Clubs Bodensee, IWC Bodensee, geht von Elfriede Martin aus München an Haike Wischmann aus Lindau über, teilt die Frauenvereinigung mit. Im Pinot in Hattnau, Kressbronn reichte die scheidende Präsidentin nach ihrer regulären Amtszeit von einem Jahr jüngst in einer Feierstunde die präsidiale Kette an ihre Nachfolgerin weiter. Auch Haike Wischmann wird die sozialen Projekte und Organisationen, die der sozial engagierte Club laut Mitteilung unterstützt, auch in ihrem Jahr weiter fortsetzen. Dazu gehören unter anderen die Bahnhofsmission Friedrichshafen, der Förderverein der Musikschule Überlingen oder der CVJM Stetten. Der Inner-Wheel-Club gehört zu einer der größten Frauenvereinigungen in der Welt, in 103 Ländern. Inner-Wheel-International zählt 103 000 Mitglieder.

In Deutschland alleine engagieren sich 8631 Frauen in 226 Clubs. Eine besondere Ehre wurde dem IWC Bodensee zuteil: Die amtierende Weltpräsidentin der Inner-Wheel-Clubs, Kapila Gupta aus Delhi, kam zu Besuch nach Friedrichshafen. Der Empfang mit 150 Gästen fand im Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen