Vor der wohlverdienten Winterpause stehen in der Fußball-Kreisliga A2 am Wochenende 10./11. November zwei Nachholspiele auf dem
Vor der wohlverdienten Winterpause stehen in der Fußball-Kreisliga A2 am Wochenende 10./11. November zwei Nachholspiele auf dem Programm. (Foto: Thorsten Kern)
Sportredakteur

Mit dem absolvierten zwölften Spieltag am vergangenen Wochenende ist in der Fußball-Kreisliga B4 eigentlich die Winterpause eingeläutet worden – eigentlich. Denn vier Vereine haben untereinander ausgemacht, ihre Nachholspiele noch in diesem Jahr auszutragen. Das betrifft auch den Tabellenführer SV Tannau, der am Samstag um 14.30 Uhr den SC Bürgermoos zum Derby empfängt. Am Sonntag kommt es zum Duell des Tabellenletzten gegen den derzeit Vorletzten.

In elf Ligaspielen zehn Siege und ein Unentschieden: Tannau ist in der Hinrunde der laufenden Saison das Maß aller Dinge in der B4. Da möchte die Mannschaft von SVT-Coach Thomas Haag zum Ausklang des Jahres ihre nahezu makellose Siegesserie, zumal vor heimischer Kulisse, mit einem Dreier gegen Bürgermoos abrunden. Der SCB ist beim derzeitigen Tabellenzweiten SV Karsee jüngst mit einer 3:6-Niederlage vom Platz gegangen und wird daher alles dransetzen, den Tannauern so gut es geht Paroli zu bieten.

Mit zehn Niederlagen und einem Remis weist der Tabellenletzte, die Sportfreunde Friedrichshafen, genau die entgegengesetzte Situation des SV Tannau auf. Die Häfler wollen am Sonntag (11. November, Anpfiff um 14 Uhr) beim Tabellenvorletzten SGM Hergensweiler/Niederstaufen möglichst den ersten Saisonsieg holen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen