VdK Ailingen startet durch

 Vorstandschaft mit Kreisfrauenvertreterin Karola Hebold (2.von links).
Vorstandschaft mit Kreisfrauenvertreterin Karola Hebold (2.von links). (Foto: VdK Ailingen)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Der VdK Ortsverband hielt seine ordentliche Jahreshauptversammlung im Wirtshaus am Bächle in Ailingen ab.

Die Freude war groß, sich endlich wieder einmal treffen zu dürfen. Traditionell gab es zuvor Kaffee und selbstgemachten leckeren Kuchen für die Anwesenden.

Der offizielle Teil der Versammlung begann mit einer Schweigeminute für die in den vergangenen zwei Jahren verstorbenen Mitglieder. In seinem Bericht über die, coronabedingt, wenigen Aktivitäten des Verbandes in der zurückliegenden Zeit konnte der Vorsitzende Josef Meschenmoser von einem Aufwärtstrend bei den Mitgliederzahlen berichten.

Kassier Hans Allgaier legte den Anwesenden seine Kassenberichte für 2019 und 2020 vor, die zuvor von den beiden Revisoren geprüft und in Ordnung befunden wurden.

Nach einstimmiger Entlastung der Vorstandschaft und des Kassiers stand der Tagesordnungspunkt Wahlen an. Da sich die gesamte Vorstandschaft wieder zur Wahl stellte, konnte die als Wahlleiterin beauftragte VdK-Kreisfrauenbeauftragte Karola Hebold die Wahl zügig durchführen. Alle nahmen Ihre Ämter wieder an.

Für 10 Jahre Mitgliedschaft erhielten Sonja Flesch, Werner Köhler, Johanna Müller, Robert Bucher, Irene Friedrich, Stefanie Knöpfler, Edeltraud u. Udo Marschall sowie Dieter Ohligs das Silberne Treueabzeichen überreicht und für 25 Jahre treue Mitgliedschaft wurden Frau Maria Dannecker, Frau Rosa Maria Rehm und Frau Brunhilde Schlichtig mit dem Goldenen Treueabzeichen ausgezeichnet. Neben der Urkunde gab es vom Ortsverband zum Dank jeweils einen Friedrichshafener Geschenkgutschein.

Der Termin für die diesjährige Adventsfeier steht bereits fest, sie findet am 12. Dezember im Wirtshaus am Bächle statt. Hierzu erhalten die Mitglieder noch eine gesonderte Einladung. Die Planung der Veranstaltungen für das Jahr 2022 laufen bereits und die allseits beliebten „Stammtischrunden“ sollen ab Januar auch wieder stattfinden. Mit einem herzlichen Dank an Alle ging der reguläre Teil des Nachmittags zu Ende.

Anschließend gab es unter den sehr zahlreich erschienen Mitgliedern noch viel zu erzählen und die Zeit verging wie im Fluge.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen