Ute Stegmann wird neue DBT-Geschäftsführerin

Lesedauer: 2 Min
 Ute Stegmann
Ute Stegmann (Foto: DBT)
Schwäbische Zeitung

An der Spitze der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH wird nach dem Ende 2018 erfolgenden Weggang des bisherigen Geschäftsführers Enrico Heß künftig eine Frau stehen. Ute Stegmann (Foto: DBT) wurde von der Gesellschafterversammlung des Unternehmens einstimmig gewählt, wie die DBT mitteilt. Am 30. November fand in Friedrichshafen die Gesellschafterversammlung der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH statt, auf der unter anderem eine neue Geschäftsführung für das Unternehmen gewählt wurde.

„Die Gesellschafterversammlung der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH ist meinem Vorschlag gefolgt und hat einstimmig Ute Stegmann, die bislang die Tourist-Information in Immenstaad leitet und bereits seit vielen Jahren als Expertin auch im DBT Fachbeirat mitwirkt, zur neuen Geschäftsführerin der Tourismusorganisation gewählt. Frau Stegmann hat die Mitglieder der Gesellschafterversammlung mit ihrer Bewerbung überzeugt und wir freuen uns, dass Sie als erfahrende Bodenseetouristikerin künftig die DBT leiten und weiterentwickeln wird.“, so die derzeitige Vorsitzende des DBT Gesellschafterversammlung und Landrätin des Landkreises Sigmaringen, Stefanie Bürkle.

Stegmann freut sich laut Pressemitteilung über das ihr entgegengebrachte Vertrauen und bedankt sich dafür, dass ihr diese Aufgabe übertragen wird. Im ersten Quartal 2019 wird die neue Geschäftsführerin ihre Pläne und Vorhaben vorstellen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen