Die Polizei sucht Zeugen.
Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: Symbol: Marcus Führer, dpa)
Schwäbische Zeitung

Zeugen sucht die Polizei, die am Mittwoch gegen 12 Uhr am Ende der Bismarckstraße nahe der Riedleparkstraße einen Mann beobachtet haben, der einen Stein grundlos in Richtung eines Fußgängers warf. Wie die Polizei berichtet, habe der Pflasterstein nur knapp den Geschädigten verfehlt. Der bislang Unbekannte sei nach dem Wurf in Richtung Stadtbahnhof weitergegangen. Er wird wie folgt beschrieben: zwischen 20 und 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, sehr kräftige Statur, hellbraune Haare, ungepflegtes Äußeres. Er trug eine weinrote Schlappmütze, eine dunkle Daunenjacke mit Fellkragen, hellbraune Stiefel und eine große, dunkle, eckige Sporttasche auf dem Rücken. Eine Fahndung im Innenstadtbereich verlief negativ, weshalb nun Zeugen gesucht werden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen