Die Polizei hofft auf Zeugenaussagen, um den Geldtaschenräuber zu fassen.
Die Polizei hofft auf Zeugenaussagen, um den Geldtaschenräuber zu fassen. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein Unbekannter hat am Freitagvormittag einen 33-jähriger Mitarbeiter eines Einzelhandelsgeschäfts überfallen und beraubt, als dieser zu Fuß auf dem Weg zu einer Bankfiliale am Bahnhofplatz war, um dort Einnahmen einzuzahlen. Als der Angestellte sich auf Höhe des Hotels an der Ecke Friedrichstraße/Bahnhofplatz befand, entriss ihm der Räuber eine schwarze Geldtasche und flüchtete entlang der Friedrichstraße in Richtung Graf-Zeppelin-Haus. Der Dieb wird wie folgt beschrieben: 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß, kräftige Statur. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Kapuzenpullover, blaue Jeans und helle Turnschuhe.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen