An fünf Booten im Yachthafen Friedrichshafen haben bislang unbekannte Täter die Abdeckung aufgeschlitzt. Die Polizei sucht Zeu
An fünf Booten im Yachthafen Friedrichshafen haben bislang unbekannte Täter die Abdeckung aufgeschlitzt. Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Wer zu dem Vorfall sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der sachbearbeitenden Wasserschutzpolizeistation in Friedrichshafen unter Telefon 07541 / 289 30 in

Verbindung zu setzen.

Nach mehreren Sachbeschädigungen an Sportbooten im Hafen des Württembergischen Yachtclubs Friedrichshafen sucht die Wasserschutzpolizei Friedrichshafen nach Zeugen.

In der Nacht von Freitag, 14. September, auf Samstag, 15. September, haben bislang unbekannte Täter von der Uferstraße aus einen Steg im Hafen betreten und dort an fünf angelegten Motor- und Segelbooten die Persenning (Abdeckung) aufgeschlitzt, teilt die Polizei mit. Bei einem Motorboot wurde zudem noch eine Sitzfläche zerschnitten. Der Gesamtschaden wird auf etwa 4600 Euro geschätzt. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

Wer zu dem Vorfall sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der sachbearbeitenden Wasserschutzpolizeistation in Friedrichshafen unter Telefon 07541 / 289 30 in

Verbindung zu setzen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen