Unbekannte schlagen Glasvitrinen am Bahnsteig ein

Lesedauer: 1 Min

Die Bundespolizei stellte schließlich vor Ort fest, dass die Glasscheiben von drei Aushangvitrinen zerstört worden sind.
Die Bundespolizei stellte schließlich vor Ort fest, dass die Glasscheiben von drei Aushangvitrinen zerstört worden sind. (Foto: Bundespolizei)
Schwäbische Zeitung

Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Konstanz unter der Rufnummer 07531 / 128 80 oder der kostenfreien Hotline unter 0800 / 688 80 00 entgegen.

Unbekannte haben am Bahnhaltepunkt Friedrichshafen-Ost die Glasscheiben von drei Aushangvitrinen zerstört. Nun ermittelt die Bundespolizei.

Die Deutsche Bahn informierte die Beamten der Bundespolizei in Friedrichshafen am Freitag, 7. September, um 10 Uhr darüber, dass unbekannte Täter mehrere Schaukästen am Haltepunkt Friedrichshafen-Ost beschädigt haben. Die Bundespolizei stellte schließlich vor Ort fest, dass die Glasscheiben von drei Aushangvitrinen zerstört worden sind. Nach ersten Ermittlungen dürfte der Tatzeitraum die Nacht von Donnerstag auf Freitag gewesen sein. Die Polizei schätzt den Schaden auf ungefähr 750 Euro.

Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Konstanz unter der Rufnummer 07531 / 128 80 oder der kostenfreien Hotline unter 0800 / 688 80 00 entgegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen