Unbekannte greifen Fahrer einer Sicherheitsfirma an

Lesedauer: 3 Min
Blaulicht Polizei
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Friso Gentsch/Archiv / DPA)
Schwäbische Zeitung

Der Fahrer einer Sicherheitsfirma wurde in den frühen Morgenstunden des Sonntags am Kreisverkehr Ehlersstraße/Flugplatzstraße in Friedrichshafen von zwei unbekannten Verdächtigen angegriffen.

Zunächst hielt der 21-jährige Autofahrer vor dem dortigen Fußgängerüberweg an, um die zwei Männer die Straße überqueren zu lassen. Die Männer begannen dann jedoch vor dem Auto herumzutanzen. Der Geschädigte hupte und wollte die Männer dadurch zum Weitergehen bewegen. Einer der Männer schlug daraufhin mit seinem Ellenbogen gegen die Scheibe der Beifahrertür, welche zu Bruch ging. Der zweite Mann schlug mit der Faust gegen den Spiegel an der Beifahrertür und beschädigte ihn.

Die beiden Tatverdächtigen flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Messestraße. Sie waren 20 bis 25 Jahre alt, etwa 170-180 Zentimeter groß und schlank. Einer der Männer war mit einer braunen Jacke und weißen Sneakers, der andere Mann dunkel und mit einem trug eine Käppi bekleidet.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet und sachdienliche Angaben zu den Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Friedrichshafen unter Tel. 07541/701-0 in Verbindung zu setzen.

Hier werden die meisten Straftaten verübt (2017)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen