Symbolbild.
Symbolbild. (Foto: colourbox.com)
stt

Der TuS Immenstaad hat am vorletzten Spieltag der südbadischen Kreisliga A III den Platz an der Tabellenspitze an seinen Verfolger SV Deggenhausertal abgeben müssen. Die Mannschaft von Trainer Uwe Strüver unterlag beim SC Göggingen mit 1:2. Sie hat die Chance auf den Meistertitel mit nun zwei Punkten Rückstand zwar nicht ganz verspielt, hat den direkten Wiederaufstieg aber nicht mehr selbst in der Hand. Der TuS hatte zwar mehr Spielanteile, bekam aber die starken Gögginger Angreifer nicht so recht in den Griff. Direkt nach dem Seitenwechsel ein Doppelschlag von Andreas Müller, der im Minutenabstand Zuspiele von links ins Immenstaader Netz zirkelte. Die Gäste drängten nun auf den Ausgleich, doch die Gögginger verstanden sich darauf, den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Erst in der 80. Minute stellte Jonas Heberle mit einem sehenswerten Fallrückzieher den Anschlusstreffer her. Danach kamen die Immenstaader zwar noch zu Möglichkeiten, scheiterten aber. „Wir waren vor dem Tor zu harmlos und ließen es an der letzten Konsequenz fehlen“, sagte Immenstaads Sprecher Clemens Müller über die Niederlage.

Auch der FC Kluftern hat den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksliga nicht mehr in der eigenen Hand. Die Mannschaft von Trainer Ralf Kaiser unterlag im Heimspiel gegen die Herdwanger Spielgemeinschaft mit 1:3. „Herdwangen war in der Offensive aggressiver“, sagte Klufterns Sprecher Erich Riegger nach dem Spiel. Fabian Fügner brachte die Gastgeber mit einem Schuss aus kurzer Distanz nach zwölf Minuten in Rückstand. Den Ausgleich stellte Carsten Koch nach einem Foul an Tim Goldman per Strafstoß her. Nach Chancen auf beiden Seiten gingen die Herdwanger nach einem langen Ball von Fabian Fügner, bei dem Torwart Peter Schönhardt nicht schnell genug reagierte, erneut in Führung. Eine ähnliche Situation führte schließlich in der 53. Minute zum 1:3-Rückstand durch Marius Kruber.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen