Titelflut für Häfler Schwimmer bei Württembergischer

Lesedauer: 2 Min
 Bei der Württembergischen erfolgreich (von links): Lukas Schenk, Jonas Moll, Norbert Haaser, Anneke Haaser, Milos Rosic und Wal
Bei der Württembergischen erfolgreich (von links): Lukas Schenk, Jonas Moll, Norbert Haaser, Anneke Haaser, Milos Rosic und Waldemar Krohmer vom Schwimmverein Friedrichshafen. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Vor Kurzem sind im Leonberger Hallenbad auf der 25-Meter-Bahn die württembergischen Schwimmmeisterschaften der Masters ausgetragen worden. Die sechs Aktiven des Schwimmvereins Friedrichshafen standen laut Vereinsbericht 21-mal auf dem Podium. Neun Häfler wurden sogar Württembergischer Meister.

24 Vereine aus Württemberg hatten 206 Aktive gemeldet, die über 700 Starts absolvierten. Erfolgreichster der sechs Häfler Teilnehmer war Kraulsprinter Jonas Moll (AK 30) mit vier Goldmedaillen bei seinen vier Einzelstarts. Über 100m Freistil siegte er in der Tagesbestzeit aller Schwimmer in 54,87 Sekunden. Zudem siegte er über 50m Freistil (25,07) sowie 50m Schmetterling und 100m Lagen. Zwei Meistertitel gewann Brustschwimmer Norbert Haaser (AK 50) über 50m und 100m Brust. Schmetterlingsspezialist Milos Rosic (AK 25) siegte über 100m Schmetterling in guten 1:02,88 und wurde zweimal knapp geschlagen Zweiter über die halbe Distanz und 50m Freistil. Zweimal auf den Silberplatz schwamm Brustschwimmer Lukas Schenk (AK 25) über 50m und 100m Brust. Rückenschwimmer Waldemar Krohmer (AK 30) holte Silber über 50m Rücken und Bronze über die doppelte Distanz. In der Besetzung Krohmer, Haaser, Rosic und Moll holten die Häfler Männer zudem noch den Titel in der 4x50m Freistilstaffel und wurden Vizemeister über 4x50m Lagen.

Anneke Haaser (AK 35) gewann bei vier Starts viermal Silber für den SV Friedrichshafen: über 50m und 100m Freistil, 50m Schmetterling sowie 100m Lagen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen