Tischtennis: VfB Friedrichshafen schließt Vorrunde mit Doppelsieg ab

 Der VfB Friedrichshafen hat eine gute Vorrunde gespielt.
Der VfB Friedrichshafen hat eine gute Vorrunde gespielt. (Foto: Augst/Eibner-Presse/Imago)
Schwäbische.de

Der VfB Friedrichshafen hat die Vorrunde in der Tischtennis-Bezirksklasse mit zwei Heimsiegen beendet. Nach dem 9:4 gegen die Sportfreunde Friedrichshafen am Freitag legte der VfB am Samstag einen 9:3-Sieg gegen den SSV Kau nach.

Im ersten Heimspiel des Wochenendes bog der VfB erst am Ende entscheidend auf die Siegerstraße ein. Stefan Wulfhorst, Ralf Eisele, Sebastian Ahner, Hermann Steinhauser und Holger Flock gewannen ihr Einzel und machten somit aus einem 4:4 einen 9:4-Erfolg.

Eisele und Ahner behalten weiße Weste

Gegen den SSV Kau lief es etwas früher in die Richtung des VfB. Nach den Eingangsdoppeln stand es wie schon gegen die Sportfreunde Friedrichshafen 2:1 für den Tabellenzweiten. Ralf Eisele und Sebastian Ahner behielten ihre weiße Weste ohne Niederlage in der Vorrunde und Andreas Sponar und Holger Flock hatten ihre Gegner dabei mit 3:0 klar im Griff. Matthias Braun, Steinhauser und Eisele fuhren danach deutliche Siege ein, Flock machte gegen Simon Schobloch erst im Entscheidungssatz den Sack zu. Im Spitzenspiel des Tages begeisterte dann Eisele gegen Thomas Egelhofer mit tollen Ballwechseln und einem druckvollen Rückhandspiel am Tisch und sicherte sich hauchdünn den Sieg mit 11:9 im Entscheidungssatz. Ahner und Steinhauser besiegelten letztendlich den 9:3-Endstand.

Mit 9:5 Punkten hat sich der VfB nun im oberen Tabellenfeld festgesetzt. Nach dem Jahreswechsel starten die Häfler mit einem Heimspiel gegen den SV Blitzenreute (Samstag, 18 Uhr) in die Rückrunde.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie