Theatergruppe Löwental dreht am „Männerkarussell“

Lesedauer: 4 Min
 Die Theatergemeinschaft probt eifrig (von links) Vanessa Dilger, Justine Kelleter, Andreas Kirchner, Felix Friedrich, Bettins K
Die Theatergemeinschaft probt eifrig (von links) Vanessa Dilger, Justine Kelleter, Andreas Kirchner, Felix Friedrich, Bettins Kirchner, Volker Kirchner (Bühnenaufbau und Technik) und Peter Weber. (Foto: Lydia Schäfer)
Lydia Schäfer

Bei dem neuen Stück der „Theatergruppe der Gemeinschaft Siedlung Löwental“ dreht sich alles um Männer – und das im wahrsten Wortsinn. Beim „Männerkarussell“ kann sich Protagonistin Bianca nämlich nicht für den richtigen Lebenspartner entscheiden. Da aller guten Dinge bekanntlich drei sind, hat sie auch gleich drei Liebhaber in petto, die nichts voneinander wissen, bis sie sich eines Tages unverhofft über den Weg laufen. Die Komödie von Erika Kapeller wird im Gemeindehaus zum Guten Hirten sechs Mal aufgeführt. Premiere ist am 8. November.

Die Proben laufen auf Hochtouren und die Darsteller haben ganz offensichtlich jede Menge Spaß dabei. Der wird auch den Zuschauern versprochen. Krimi-Autorin Bianca (Bettina Kirchner) ist weltoffen und lebenslustig, nur bei der Männerauswahl hat sie so ihre Schwierigkeiten. Sie hat gleich drei Liebhaber. Da diese zu völlig unterschiedlichen Zeiten anwesend sind, sieht Bianca darin auch kein Problem. Keiner weiß von den anderen und das soll auch so bleiben, denn die Bianca weiß die Vorzüge der drei Männer durchaus zu schätzen. Der Nudelverkäufer Giovanni (Andreas Kirchner) ist immer gut gelaunt, der Pilot Steven (Felix Friedrich) ist der romantische Typ und mit dem Opernsänger Pierre (Peter Weber) hat sie einen heißblütigen Franzosen an der Angel. Trotz aller Vorzüge setzt die Anzahl der Liebhaber ein gewisses Management voraus. Und hier kommt Biancas WG-Partnerin Luisa (Justine Kelleter) ins Spiel, die, ganz pragmatisch veranlagt, den Überblick über die Vorlieben der Männer behält.

Als Marie (Vanessa Dilger), die Cousine vom Land, Bianca in der Stadt besucht, wird sie in das Geheimnis der drei Liebhaber eingeweiht. Doch mit Maries Unbekümmertheit und unvorhergesehener anderer kleinen Katastrophen beginnt das große Chaos. Ob das „Männerkarussell“ sich ausgedreht hat, oder andere überraschende Ereignisse eintreten, erfährt der Zuschauer bei den Aufführungen.

Die Theatergruppe der Siedlung Löwental gibt es seit 30 Jahren. Mit „Alois, wo warst du heute Nacht?“ gaben sie 1989 ihr Debüt. Im Laufe der Jahre haben die Darsteller der Amateur-Theatergruppe gewechselt, aber nicht das Metier. Der Fokus liegt auf Produktionen mit komödiantischem Charakter. Die Darsteller auf der Bühne werden von Rosi Uhl als Souffleuse, Volker Kirchner, der für Bühnenbau und Technik verantwortlich zeichnet, und Tiana Bucher bei der Maske unterstützt. Regie führt Bettina Kirchner.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen