Die Fahrerin bleibt bei dem Unfall unverletzt.
Die Fahrerin bleibt bei dem Unfall unverletzt. (Foto: Marcus Faºhrer)
Schwäbische Zeitung

Mehrere Tausend Euro Sachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 11.45 Uhr auf einem Parkplatz in der Werastraße ereignet hat. Eine 64-jährige Tesla-Fahrerin kam, nachdem sie eingeparkt hatte, auf das Gaspedal. Das Elektroauto fuhr los, kollidierte mit zwei Parkbänken und prallte gegen eine Mauer. Die Autofahrerin blieb hierbei unverletzt.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen