Tennisteams des TC Friedrichshafen starten in die Sommersaison

 Die Tennis-Sommersaison erlebt ihren Startschuss.
Die Tennis-Sommersaison erlebt ihren Startschuss. (Foto: Colourbox)
Schwäbische.de

Die Sportler und Sportlerinnen aus dem Bodenseekreis sind am Wochenende wieder ordentlich aktiv. Während im Tennis und im Faustball der Rundenstart ansteht, sind die Kunstrad- und Einradfahrerinnen des RRMV Friedrichshafen bei der deutschen Juniorenmeisterschaft gefordert. Für die Frauenfußballerinnen des TSV Tettnang geht es in der Oberliga um wichtige Punkte. Eine Übersicht:

Tennis: Von den insgesamt 20 Mannschaften, die der Tennisclub Friedrichshafen für die Sommerrunde gemeldet hat, beginnen zehn an diesem Wochenende. Die Herren 1 spielen in der Verbandsliga und müssen dabei am Sonntag bei der TG Ebingen (10 Uhr) antreten. Im Kader stehen mit Adam Bronka, Jakob Feyen, Johannes Ritter, Elias Lagger und Heiko Feyen fünf Akteure, die auch letztes Jahr schon dabei waren. Einzig Gabriel Bilinski an Position zwei ist neu in der Mannschaft. Noah Wallace hält sich noch in Amerika auf und wird dem TCF diese Saison nicht zur Verfügung stehen. Lagger ist auch schon einen Tag zuvor im Einsatz. Er spielt auch für die Junioren U18 in der Oberligastaffel, die am Samstag um 10 Uhr auf der Anlage am Strandbad den TC Tübingen empfängt. Mit einem Heimspiel starten auch die Herren 2 in der Bezirksoberliga. Am Sonntagmorgen um 9 Uhr begegnet der TCF II dem TV Biberach-Hühnerfeld. Die in der Bezirksstaffel vertretenen Juniorinnen U18 des TCF treffen am Samstag ab 9 Uhr auf den TC Weingarten.

Faustball: Am Sonntag fällt in Biberach (10 Uhr) für das Verbandsligateam des VfB Friedrichshafen der Startschuss zur Mission Klassenerhalt. Nach dem direkten Wiederaufstieg im Vorjahr wollen sich die Häfler im Sommer wieder in der Liga etablieren. Zum Auftakt treffen die Seehasen um Kapitän Fabian Schmidt auf Gastgeber und Aufstiegskandidat TG Biberach und den TSV Illertissen.

Kunstrad: In Amorbach in Bayern findet am 14. und 15. Mai die deutsche Juniorenmeisterschaft im Hallenradsport (Kunstrad, Einrad, Radball, Radpolo) statt. 94 Starter in den zehn Kunstrad-/Einraddisziplinen sind startberechtigt. Der Radsportbezirk Oberschwaben ist bei dieser DM sehr stark vertreten. Dabei sind: Ceyda Altug und der 4er Einrad des RRMV Friedrichshafen, Hannah Reichle (RMSV Bad Schussenried), Evelyn Bast und Linus Weber (beide SV Kirchdorf).

Frauenfußball: Die erste Frauenmannschaft des TSV Tettnang erwartet zu Hause den Vorletzten Alemannia Freiburg-Zähringen (Sonntag, 13 Uhr). Außer der verletzten Stürmerin Sandra Trautwein steht dem TSV-Trainer Philipp Zimmermann die komplette Mannschaft zur Verfügung. In der Regionenliga 6 hat die Zweitvertretung unterdessen keine Chance mehr auf den Meistertitel. Das ist seit Donnerstagabend klar: Der SV Alberweiler II sicherte mit einem 3:0-Sieg in Tettnang den Titel.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie