Team „evolut1on“ bedankt sich bei Stadt

Lesedauer: 2 Min
 TJ Bischoff, im „evolut1on“-Team zuständig für Social Media und Recherchen, überreicht Bürgermeister Dieter Stauber die Sponsor
TJ Bischoff, im „evolut1on“-Team zuständig für Social Media und Recherchen, überreicht Bürgermeister Dieter Stauber die Sponsoren-Plakette als kleines Dankeschön für die Unterstützung. (Foto: Stadt)
Schwäbische Zeitung

Nachdem in diesem Jahr der Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“ – wie vieles andere auch – in einer abgespeckten Version digital stattgefunden hat, freut sich das Team „evolut1on“ vom Karl-Maybach-Gymnasium (KMG) aufs nächste Jahr, wenn es sein Formel-1-Modellauto wieder richtig starten lassen kann.

Beim virtuellen Wettbewerb belegten die Jugendlichen den dritten Platz im Gesamtwettbewerb und haben einen Sonderpreis für ihr Portfolio bekommen, teilt die Stadtverwaltung mit. Als Dankeschön für die Unterstützung der Stadt haben TJ Bischoff, Justin Bauer-Chen, Eric Jacob, Paul Knecht, Saide Nestler und Louis Schell eine Holzplakette im Rathaus vorbeigebracht, die Bürgermeister Dieter Stauber stellvertretend entgegennahm.

Schon seit einigen Jahren unterstützt die Stadt das „evolut1on“-Team und ist auch im nächsten Jahr wieder dabei. Dann geht nicht nur ein Team an den Start: Ab sofort soll es ein Junior-Team geben, das seinem Namen „nextgenerat1on“ getreu auch weiterhin an Rennautos tüftelt, wenn die jetzigen Teammitglieder mit dem Abitur fertig sind, heißt es in der Pressemitteilung.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen