TCF-Junioren sind heiß auf den ersten Saisonsieg

Lesedauer: 2 Min

Neben den beiden TCF-Flagschiffen sind am Wochenende 14./15. Juli drei Amateurteams im Verbandsspielbetrieb gefordert.
Neben den beiden TCF-Flagschiffen sind am Wochenende 14./15. Juli drei Amateurteams im Verbandsspielbetrieb gefordert. (Foto: colourbox)
Schwäbische Zeitung

Die Entscheidung über den Abstieg aus der Württembergliga der Tennisjunioren ist zwar gefallen. Doch mit den Sportfreunden Schwendi kommt ein alter Bekannter am Samstagmorgen (Beginn: 10 Uhr) auf die Anlage des Tennisclubs Friedrichshafen. Auch die Herren 50 und Herren 60 sind am Wochenende gefordert.

Beide Juniorenteams, die ab 10 Uhr gegeneinander antreten, haben bislang noch kein Spiel gewonnen und wollen deshalb natürlich nicht sieglos aus Württembergs Eliteliga absteigen. Laut Vorschau garantiert diese Ausgangslage spannende Spiele beim Strandbad, weil das Spiel auch eine Art Lokalcharakter hat.

Durch den Sieg in der Vorwoche haben sich die Herren 60 des TCF in der Tennis-Oberliga im Kampf gegen den Abstieg enorm Luft verschafft. Mit dem TC Rottenburg kommt nun der direkte Tabellennachbar, der allerdings einen Sieg weniger hat, am Samstag um 12 Uhr nach Friedrichshafen. Mit einem Sieg wären die Häfler endgültig alle Sorgen los.

Beim Lokalrivalen TC Ravensburg 2 gastieren die Herren 50. Hier dürfte die Tagesform entscheiden, da es für beide Mannschaften nur noch um eine gute Platzierung geht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen