Tänzerinnen vom Bodensee halten ihr Versprechen

Lesedauer: 2 Min
Tänzerinnen vom Bodensee halten ihr Versprechen
Tänzerinnen vom Bodensee halten ihr Versprechen (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Mehr als 5000 junge Tänzerinnen aus Baden-Württemberg – ein paar wenige männliche Tänzer mit eingeschlossen – haben sich in 80 Gruppen für den Dance-Contest der DAK-Veranstaltung „Beweg dein Leben“ beworben. Aus dieser Vielzahl qualifizierten sich 40 Gruppen per Online-Voting und traten in Stuttgart in den verschiedenen Kategorien an.

Alle Gruppen wurden laut Pressebericht von einer professionellen Jury bewertet. Die Jury bestand aus der Tänzerin Annka Westbrock, Choreograf Hanno Liesner sowie Luca Hänni, Gewinner der Sendung DSDS im Jahr 2012, und dem Jury-Mitglied der RTL-Show „Let’s Dance“, Motsi Mabuse. Dem Siegerteam je Kategorie und Altersklasse winkte ein Tanzworkshop mit einem angesagten Tanzprofi.

Die Hip Hop-Gruppe „Brok’n’Beat“ des ATC „Graf Zeppelin“ Friedrichshafen tanzte in der Altersklasse „Young Teens“ der Leistungsklasse „pre-champs“ gegen sechs weitere, Dance-Crews. Mit viel Ehrgeiz sowie Spaß und Leidenschaft am Tanzen konnte sich „Brok’n’Beat“ gegen die Konkurrenz durchsetzen und erreichte den phänomenalen dritten Platz. Die Freude über den Erfolg war riesig – wie eine Tänzerin der Brok’n’Beats zu ihrer Trainerin Renata Tarantino mitteilte: „Ich hab dir den Pokal versprochen – und hier ist er.“ Die Teilnehmer hatten im Anschluss an ihre Auftritte noch die Möglichkeit, sich von den Juroren praktische Tipps zu holen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen