„Sunset-Shopping“: Geschäfte öffnen bis 22 Uhr

Lesedauer: 4 Min
Schwäbische Zeitung

Rund 60 Geschäfte in der Häfler Innenstadt haben am Freitag, 24. Mai, länger geöffnet. Bis 22 Uhr ist an dem Abend „Sunset-Shopping“ angesagt, wie das Stadtmarketing Friedrichshafen mitteilt. Auf Adenauer- und Buchhornplatz gibt es Live-Musik sowie Essen und Getränke.

Viele Geschäfte bieten an dem Abend kleine kulinarische Willkommensgrüße wie Fingerfood, Antipasti, kleine Häppchen, Cocktails oder Prosecco an. Auch besondere Angebote oder Aktionen gibt es in den Läden. So spielt beispielsweise im Modehaus Keller bis 22 Uhr die Band „Funacoustix“, im Gessler 1862 spielt ab 18.30 Uhr die Pianistin Sarah Schmidbauer und es werden literarische Texte rezitiert oder es gibt im Esprit Store ab 19 Uhr bei einer Hausmodenschau neue Modetrends zu sehen.

Auf dem Adenauerplatz lädt ab 18.30 Uhr Live-Musik mit „Strandgut“ zum Verweilen ein. Bevor der Einkaufsbummel weitergeht, sind dort auch rund 15 Oldtimer zu bewundern, das Café im Rathaus bietet an einer Außenbar Getränke an, es gibt Schwäbisches „to-go“ vom Esskurver sowie Leckeres von Feinkost Martinez. Auch auf dem Buchhornplatz erwartet die Besucher Live-Musik. Hier spielt „Onkel Otto’s Jazzkränzchen“ ab 18.30 Uhr und für Genießer gibt es hier neben den ansässigen Gastronomen eine Outdoor-Bar des V2O, griechische Spezialitäten von Kipos und Crêpes mit Kaffeespezialitäten.

Spannend wird es am Ende der Veranstaltung bei einem Gewinnspiel. Es lohnt sich, seine Einkaufsbelege an diesem Abend zwischen 18 und 22 Uhr zu sammeln und den Teilnahmeschein auf dem Adenauerplatz am Cocktailstand des Cafés im Rathaus einzuwerfen, schreibt das Stadtmarketing. Beim „Sunset-Shopping“-Gewinnspiel erhält der Gewinner den Wert seiner Einkaufsbelege bis zu einem Betrag von 500 Euro sofort in Friedrichshafener Geschenkgutscheinen überreicht. Der zweite Preisträger erhält immerhin noch 50 Prozent seines Einkaufswertes bis maximal 250 Euro in Einkaufsgutscheinen. Insgesamt gibt es acht Preise zu ergattern Gewinnen kann nur, wer bei der Ziehung um 22 Uhr persönlich anwesend ist und Einkaufsbelege des Abends vorweisen kann.

„Der Abend lädt zum entspannten Einkaufsbummel mit Musik und Spaß ein – das ist für Einheimische und Touristen ein tolles Angebot“ freut sich Thomas Goldschmidt vom Stadtmarketing auf das „Sunset-Shopping“.

Entstanden war der Wunsch nach solch einer zusätzlichen Veranstaltung in der Projektgruppe Handel und Dienstleistung des Stadtforums unter der Leitung von Stefan Zimmer (Heka).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen