Straßensperrung wird um einen Tag verlängert

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Brückenbauarbeiten im Zuge der B 31- neu über die Klufterner Straße dauern noch bis Montag, 9. April, an. Jedoch wird die Sperrung der Klufterner Straße zwischen Spaltenstein und Efrizweiler ab Freitagabend, 6. April, bis Sonntag, 8. April, aufgehoben und die Strecke für den Verkehr freigegeben. Das teilt die Stadt Friedrichshafen in einer Pressemitteilung mit. Am Montag, 9. April, werden die Bauarbeiten für einen Tag fortgesetzt. Deshalb ist der Abschnitt zwischen Efrizweiler und Spaltenstein am Montag, 9. April, bereits ab 5.30 Uhr voll gesperrt und der Verkehr wird über die bisherige Umleitungsstrecke geführt.

Auch auf den Busverkehr hat das eine Auswirkung. Die Buslinien 11, 12 und die Abendlinie A10 des Stadtverkehrs werden über Immenstaad umgeleitet. Dadurch können die Haltestellen „Efrizweiler“, „Kluftern Bahnhofsstraße“ und „Kluftern Mitte“ nicht bedient werden. Hier weichen Fahrgäste am besten auf den Zug ab Kluftern Bahnhof aus. Dieser verkehrt im Stundentakt zwischen Friedrichshafen und Kluftern. Als Ersatzhaltestelle für „Kluftern Mitte“ dient außerdem die Haltestelle „Kluftern Rathaus“. Darüber hinaus können auch die Linien 11 und A10 die Haltestelle „Girishalde“ nicht anfahren. Ersatzhaltestelle ist „Spaltenstein Nord“. Bei der Linie 12 fällt die Haltestelle „Spaltenstein Nord“ weg. Als Ersatz wird die Haltestelle „Spaltenstein“ angefahren. Am Montagabend sind die Arbeiten abgeschlossen, die Umleitung wird aufgehoben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen