Startschuss fürs Stadtradeln mit Sternfahrt am 18. Juni

 Stefan Haufs, Radverkehrskoordinator im Bodenseekreis, lädt alle Radfahrbegeisterten im Landkreis dazu ein, bei der Aktion Stad
Stefan Haufs, Radverkehrskoordinator im Bodenseekreis, lädt alle Radfahrbegeisterten im Landkreis dazu ein, bei der Aktion Stadtradeln mitzumachen und möglichst viele Alltagswege mit dem Rad zurückzulegen. Auch Pedelecs sind erlaubt. (Foto: Landratsamt Bodenseekreis)
Schwäbische.de

Gemeinsam radeln, Kilometer sammeln, ein Zeichen für Klima und Umwelt setzen: Friedrichshafen und der ganze Bodenseekreis sind auch dieses Jahr wieder bei der deutschlandweiten Aktion Stadtradeln dabei. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Landkreises sind aufgerufen, Teams zu bilden und vom 18. Juni bis 8. Juli so viele Wege wie möglich mit dem Rad zurückzulegen. Auch Vereine, Verbände, Organisationen, Schulklassen und Unternehmen können mitmachen. „Starten wird die Aktion mit einer Sternfahrt aus den Teilnehmerkommunen zur Eröffnungsveranstaltung am 18. Juni zwischen 9 und 15 Uhr auf dem Friedrichshafener Adenauerplatz“, fiebert Stefan Haufs, Organisator der Radkampagne, dem Start der Aktion entgegen.

Wer alleine mitmachen möchte, ist im „Offenen Team“ der jeweiligen Kommune oder des Bodenseekreises willkommen. Gefahrene Kilometer können nur während des Aktionszeitraumes sowie im Rahmen einer siebentägigen Nachfrist eingetragen werden. Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die im Sinne der Straßenverkehrsordnung als Fahrräder gelten. Dazu gehören auch Pedelecs bis 250 Watt. Die besten Ergebnisse werden mit Sachpreisen belohnt.

Mit Stadtradeln soll ein Zeichen für das Klima und die Umwelt gesetzt werden. Denn laut Umweltbundesamt entstehen etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland im Verkehr. Millionen Tonnen CO2 ließen sich vermeiden, wenn Kurzstrecken bis sechs Kilometer mit dem Fahrrad oder zu Fuß statt mit dem Auto zurückgelegt würden. Obendrein bringt das Radfahren positive Effekte für die eigene Gesundheit und das Wohlbefinden, wie es in der Pressemitteillug heißt. Neben Friedrichshafen nehmen Bermatingen, Daisendorf, Deggenhausertal, Eriskirch, Frickingen, Kressbronn, Langenargen, Markdorf, Meckenbeuren, Neukirch, Oberteuringen, Tettnang, Überlingen und Uhldingen-Mühlhofen teil.

Im Vorjahr hatten im Bodenseekreis 263 Teams mit insgesamt 3446 Radlerinnen und Radlern mitgemacht und dabei 817 288 Kilometer zurückgelegt.

Kostenlose Anmeldung zu Stadtradeln und Infos zur Sternfahrt mit der Eröffnungsveranstaltung unter www.stadtradeln.de/bodenseekreis

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie