Ausbildung geschafft (von links): Anton Spähn, technischer Ausbildungsleiter, Johannes Rid, Mike Tinschmidt, Tim Orth, Emily Arn
Ausbildung geschafft (von links): Anton Spähn, technischer Ausbildungsleiter, Johannes Rid, Mike Tinschmidt, Tim Orth, Emily Arnegger und Ausbildungsleiterin Regine Weps. (Foto: stadtwerk am see)
Schwäbische Zeitung

Die Stadtwerk am See-Auszubildenden haben ihre Ausbildung mit überdurchschnittlichem Erfolg beendet. Das teilt das Unternehmen mit. Bei den Abschlussprüfungen haben sie entweder mit „sehr gut“ oder „gut“ abgeschnitten. Besonders bei den praktischen Prüfungen konnten die Azubis punkten: „Das macht uns mächtig stolz und zeigt, dass die praktische Ausbildung im Unternehmen gut aufgebaut ist“, sagt Ausbildungsleiterin Regine Weps. „Gerade die praktischen Prüfungen haben es besonders in sich“, weiß auch Anton Spähn, technischer Ausbildungsleiter. So müssen je nach Ausbildungsgang beispielsweise Baustellen organisiert und abgewickelt werden. Einige der Azubis bleiben im Unternehmen, so wie die frisch gebackene Industriekauffrau Emily Arnegger.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen