Stadtwerk am See vergibt Trikots für die Jugend

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Das Stadtwerk am See vergibt wieder drei komplette Trikotsätze an Jugendmannschaften aus der Region. Teams aus allen Bereichen des Sports können sich bis Montag, 16. April, bewerben. Die kreativsten Einsendungen werden belohnt – unter anderem mit einem Fotoshooting, kündigt das Stadtwerk am See in einer Mitteilung an.

Drei komplette Trikotsätze vergibt das Stadtwerk am See an Jugendmannschaften aus der Region. „Wir haben schon in den vergangenen Jahren viel positives Feedback und tolle Bewerbungen erhalten“, wird Sebastian Dix, Pressesprecher beim Stadtwerk am See in der Mitteilung zitiert. „Wir möchten die Vereine unterstützen. Ein neuer Trikotsatz ist für Kinder und Jugendliche eine starke Motivation.“ Obendrauf gibt es ein professionelles Fotoshooting für jedes Gewinner-Team.

Ob Video, Audio, PowerPoint-Präsentation oder eine klassische schriftliche Bewerbung: Das Medium der Bewerbung ist völlig egal, Hauptsache sie ist kreativ. Die Mannschaften sollen sich gemeinsam präsentieren und überzeugen, warum sie den Trikotsatz verdient haben. Eine Jury wählt dann die drei kreativsten Bewerbungen aus. „Wenn es gut gemacht ist und mit Witz und Charme angereichert wird, dann stehen die Chancen gut, einen der drei Trikotsätze und das Fotoshooting zu gewinnen“, erläutert Dix.

Bis zum 16. April läuft die Bewerbungsfrist. Teilnehmen können alle Jugendmannschaften aus den Gemeinden Friedrichshafen, Überlingen, Bermatingen, Daisendorf, Deggenhausertal, Frickingen, Hagnau, Heiligenberg, Immenstaad, Markdorf, Meersburg, Owingen, Salem, Sipplingen, Stetten und Uhldingen-Mühlhofen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen