Djana Fodor
Djana Fodor (Foto: SSV)
Schwäbische Zeitung

Der Stadtverband Sporttreibender Vereine e.V. - kurz SSV - hat eine neue Geschäftsführerin gefunden. Wie der Verband in einer Pressemitteilung schreibt, hat Dijana Fodor die Nachfolge von Katja Latussek angetreten.

Die gebürtige Häflerin kommt aus dem kaufmännischen Bereich, war als Vorstandassistentin beschäftigt und besitzt den Betriebswirt in Marketing. Die zweifache Mutter ist selbst sportlich interessiert, da sie gerne zum Schwimmen geht, Tennis spielt oder Fitness macht, wie der Mitteilung weiter zu entnehmen ist.

Darüber hinaus seien beide Kinder selbst in Sportvereinen aktiv und spielen dort Tennis und Fußball. In ihrer Freizeit verreist Dijana Fodor gerne mit ihrer Familie ans Meer – am liebsten nach Kroatien.

„Ich freue mich auf die neue berufliche Herausforderung, bei der mich ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet erwartet“, sagt die neue SSV-Geschäftsführerin, die gerade das neue Kursprogramm des SSV plant.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen