Sportfreunde starten mit Sieg in die 2. Bundesliga

Lesedauer: 2 Min

Einen optimalen Saisonstart erwischen die Bundesliga-Sportkegler aus Friedrichshafen.
Einen optimalen Saisonstart erwischen die Bundesliga-Sportkegler aus Friedrichshafen. (Foto: privat)

Am Samstag, 15. September, findet ab 12 Uhr das erste Zweitligaspiel vor heimischer Kulisse statt. Zu Gast ist die Mannschaft des KSV Hölzlebruck, die ihr erstes Saisonspiel ebenfalls gewann.

Die etwa 300 Kilometer nach Kipfenberg haben sich für die Sportkeglet der Sportfreunde Friedrichshafen gelohnt. Mit 6:2 (3586:3450 Holz)gewann der Aufsteiger den Auftakt in die 2. Bundesliga beim Bundesligaabsteiger. Bester Spieler war mannschaftsführer Darko Lotina mit 625 Holz.

Bereits im Startpaar setzten die Sportfreunden ein erstes Ausrufezeichen. Lukas Funk gewann gegen Fabian Lange mit 3:1 (623:604). Darko Lotina ließ Simon Holger beim 3:1 (625:549) keine Chance. Im Mittelpaar und im Schlusspaar wurden die Punkte geteilt. Während Dejan Lotina trotz starker 600 Holz gegen Michael Niefnecker mit 1:3 (618) verlor, gewann Nicolai Müller mit 3:1 (573:549) gegen Leonard Danner. Mit 3:1 nach Spielen und 101 Holz Vorsprung für die Sportfreunde ging es in den Schlussdurchgang.

Mario Strauß verkürzte für Kipfenberg auf 2:3. Er besiegte Zdravko Lotina mit 3:1 (589:571). Celestino Gutierrez machte aber alles klar. Er setzte sich gegen Michael schobert deutlich mit 4:0 durch (594:541).

Am ersten Spieltag gab es auch eine faustdicke Überraschung. Der Favorit SKC Unterhammersbach besiegte das Spitzenteam KC Schrezheim mit 8:0 (3684:3503 Holz).

Am Samstag, 15. September, findet ab 12 Uhr das erste Zweitligaspiel vor heimischer Kulisse statt. Zu Gast ist die Mannschaft des KSV Hölzlebruck, die ihr erstes Saisonspiel ebenfalls gewann.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen