Soroptimistinnen spenden 2400 Euro

 Damit kranken Kindern ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert wird: Häfler Soroptimistinnen spenden 2400 Euro an die „Hieroniemuß Do
Damit kranken Kindern ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert wird: Häfler Soroptimistinnen spenden 2400 Euro an die „Hieroniemuß Doctor-Clowns“. (Foto: big)

Friedrichshafen (big) - Wenn das kein Grund zum Strahlen ist: Die stolze Summe von 2400 Euro hat eine Abordnung der Häfler Soroptimistinnen an die „Hieroniemuß’ Doctor-Clowns“ am Klinikum Friedrichshafen gespendet. Dadurch helfen sie mit, dass auch ein Lächeln auf die Gesichter von Kindern gezaubert wird, denen es nicht so gut geht.

Mit „Quatschuntersuchungen“ und anderem „Blödsinn“ sorgen die Doctor-Clowns seit 18 Jahren in unterschiedlichen Kliniken dafür, dass Kinder Spaß haben dürfen, für einige Zeit abgelenkt sind und nicht an ihre jeweiligen Krankheiten denken müssen, wie Anna Krüger alias „Dr. Culalia Schlampig“ erklärt. Das Geld, das die Soroptimis-tinnen am Seehasenmontag an ihrem Stand erwirtschaftet haben, soll für Schulungen, Equipment, auch fürs Fahrgeld des siebenköpfigen Doctor-Clowns-Teams verwendet werden, wie Anna Krüger betont. „Hier wird wirklich hervorragende Arbeit geleistet, die ganz genau zu den Zielen unseres Service-Clubs passt“, sind sich die Soroptimistinnen einig.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt freie Corona-Impftermine in Ihrer Region finden

Mehr holprig als reibungslos läuft seit einigen Wochen die Corona-Impfkampagne in ganz Deutschland. Vornehmlich alte oder pflegebedürftige Menschen werden in den meisten Bundesländern zuerst geimpft.

Doch selbst wer zur aktuellen Zielgruppe gehört, hat es gerade schwer, einen Termin zu bekommen. Regionale Impfzentren haben - wenn überhaupt - nur wenige freie Termine, die schnell vergeben sind. Daneben fällt es schwer zu verstehen, welche Alternativen zum Impfzentrum vor Ort es noch gibt.

Christian Drosten

Corona-Newsblog: Drosten sieht Deutschland "am Anfang einer neuen Verbreitungswelle"

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 12.500 (316.560 Gesamt - ca. 296.000 Genesene - 8.068 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 8.068 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 50,0 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 123.900 (2.4442.

Tauchen Sie ein in die Welt von Schwäbische.de.

Die Schwäbische stellt das Abo um: Zeitung, E-Paper, Website – nun haben Sie alles

Unsere Inhalte gibt es längst nicht mehr nur gedruckt in der Zeitung. Sie finden alles auch als digitale Version im E-Paper und viele zusätzliche Geschichten und Informationen online auf Schwäbische.de oder in der News App.

Auf all das können Sie nun zugreifen. Denn: Wir haben die digitalen Inhalte für alle privaten Abonnentinnen und Abonnenten mit einem Voll-Abo der Zeitung freigeschaltet. Egal ob zu Hause am Frühstückstisch, unterwegs im Bus oder im Urlaub am Strand – das Komplett-Abo bietet Ihnen den vollen Umfang unserer ...

Mehr Themen