Siedlungsgemeinschaft Löwental feiert Sommerfest

Lesedauer: 2 Min
 Mit Erich Habisreuther (Dritter von links), dem ehrenamtlichen Stellvertreter des Oberbürgermeisters, feiert die Vorstandsriege
Mit Erich Habisreuther (Dritter von links), dem ehrenamtlichen Stellvertreter des Oberbürgermeisters, feiert die Vorstandsriege der Siedlung Löwental (von links) Philipp Häfele, Jan Etzel und Markus Maier den Fassanstich. (Foto: Christian Lewang)
Christian Lewang

Bei frisch gezapftem, kühlendem Gerstensaft feierten die Bewohnerinnen und Bewohner der Siedlung Löwental ihr Sommerfest auf dem Angerplatz. Leere Bänke gab es dabei nicht.

Die Kleinsten konnten sich beim Kinderschminken unter der Leitung Irina Usinger vergnügen und weitere Spielgelegenheiten nutzen. Großen Applaus ernteten beim Eröffnungstanz die Mädchen und Jungs der Löwentaler Kindertanzgruppe unter der Leitung von Ann-Kristin Neuschel vom Publikum, das dieses Jahr erstmalig von den „Auftragsgrillern-XXL“ kulinarisch versorgt wurde.

Ailinger Schalmeien spielen

Den musikalischen Part des Abends bestritten am ersten Festabend bereits zum Fassanstich die Ailinger Schalmeien und zu später Stunde Erhard Pöschko und Günther Bretzel an der Gitarre mit allseits bekannten Schlager- und Lagerfeuerliedern am Brunnen, die jeder mitsingen konnte und durfte wie es ihm möglich war.

Ökumenischer Gottesdienst

Der Sonntag startete mit einem ökumenischen Gottesdienst im Pfarrgarten zum Guten Hirten. Danach ging es bei bester Verpflegung und Bewirtung durch die Mitglieder der Siedlung Löwental weiter. Zum Nachmittag bei Kaffee und Kuchen feierten die Löwentaler zusammen mit den Jüngsten der Siedlung auf der zur mittlerweile umfunktionierten „Spielstraße“ mit „Spielofant“ und Rollenrutsche den zweiten Tag ihres Sommerfestes nebst Kinderflohmarkt, bevor das Fest gegen 21 Uhr sein Ende fand.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen