Kaffee, Kuchen und selbstgebastelte Osterhasen: Die Ailinger Grundschulleitung, Polizei und Erstklässler danken den Senioren-Lo
Kaffee, Kuchen und selbstgebastelte Osterhasen: Die Ailinger Grundschulleitung, Polizei und Erstklässler danken den Senioren-Lotsen für den ehrenmamtlichen Einsatz. (Foto: Lydia Schäfer)

Mit Kaffee und Kuchen hat sich die Schulleitung der Ailinger Grundschule bei den Senioren-Lotsen bedankt. Die Ehrenamtlichen sind jedes Jahr zu Beginn des Schuljahres im Einsatz, um den Erstklässlern sicher über die Straße helfen. Die Idee für das Lotsen-Projekt ist im Arbeitskreis Familie entstanden. Die Ailinger Bürger wünschten sich Hilfe und Unterstützung für die Schulanfänger am Ailinger Kreisel. Das war vor nunmehr 16 Jahren. Die Ailinger Senioren-Lotsen kooperieren mit der Polizei, die die Lotsen schult und erklärt, worauf sie zu achten haben. „Den Kindern ist bewusst, was sie tun und es wird mit jedem Jahr notwendiger, da viele Kinder ihre Umwelt weniger zu Fuß erkunden“, sagt die Schulleiterin. Zum Dank gab es für die 15 Senioren Kaffee und Kuchen. Auch Angelika Drießen, Sprecherin des Arbeitskreises Familie in Ailingen, bedankte sich für den Einsatz und betonte: „Das ist echtes Ehrenamt, was sie leisten, da es mit keinerlei Geldmitteln vergütet wird“. Die Erstklässler honorierten den Einsatz der Lotsen mit einem Lied und gebastelten Osterhasen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen