Mit der „Seeschwalbe“ bietet sich den Teilnehmern ein anderer Blick auf die Stadt.
Mit der „Seeschwalbe“ bietet sich den Teilnehmern ein anderer Blick auf die Stadt. (Foto: tourist-info)
Schwäbische Zeitung

Bei einer kurzweiligen Stadtführung lernen die Teilnehmer am Samstag, 11. August, die Geschichte Friedrichshafens anhand ausgewählter Bauten, interessanter Überlieferungen und verborgener Geheimnisse kennen. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Tourist-Info am Bahnhofsplatz 2. Die Kosten betragen fünf Euro. Kinder bis 14 Jahre und Besitzer der Bodensee-Erlebniskarte nehmen kostenlos teil. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, teilt die Tourist-Info mit.

Um 12 Uhr heißt es dann „Leinen los“ und das nostalgische Mahagoni-Holzboot „MS Seeschwalbe“ legt ab zu einer Stadtführung der besonderen Art. Dabei erzählt der Stadtführer Wissenswertes zur Geschichte der Stadt. Treffpunkt für die Rundfahrt ist an der Uferpromenade, gegenüber dem Eiscafé Italia (Seestraße 10). Die Rundfahrten finden nur bei guter Witterung statt und kosten zehn Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder von 6 bis 15 Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen